Ameisenabwehr

    Ameisen im Rasen oder gar in der Wohnung - unsere Ameisenabwehr hilft gegen die kleinen Plagegeister

    Eine Ameisenplage kann großen Schaden anrichten. Warum Ameisenabwehr im Garten und auch im Haus so wichtig ist, wollen wir kurz erläutern. Die kleinen Insekten werden meist schon in den ersten Monaten des Jahres aktiv. Warme Temperaturen locken sie aus ihren Nestern und lassen tausende Ameisen, auf der Suche nach Zucker und Eiweiß, auf Wanderschaft gehen. Krabbeln diese kleinen Tierchen dabei in unsere Wohnung oder Häuser, dann ist das ein Grund Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Ameisen können mehr Schaden anrichten als ihnen aufgrund der Größe zugetraut wird. Ameisenabwehr ist daher, sowohl für Ihre Gesundheit als auch für den Erhalt von Möbeln, notwendig. Die Ameisenplage macht sich aber nicht nur gerne über Lebensmittel und Holz her. Auch Ameisen im Garten können zum Albtraum werden.

    Die Insekten untergraben stabile Fundamente wie zum Beispiel die Platten Ihrer Terrasse. Hier können Sie geschützt leben. Was für die schwarze Wegameise ein behagliches Heim darstellt, wird für uns zur Sorge. Auch Gartenameisen im Rasen sind schlimme Plagegeister. Kinder und Erwachsene die im Gras spielen, werden schnell von den Tierchen gebissen. Die Ameisen wollen sich zwar nur verteidigen, da sie sich bedroht fühlen, der Schmerz im Fuß aber bleibt. Zudem haben Ameisen für sich ein Nutztier erkannt, dass für den Gärtner ein Grauen ist, die Blattlaus. Diese Schädlinge werden durch ihre roten Freunde nach Kräften beschützt um ihre Milch gewinnen zu können. Vor allem die gelbe Wegameise baut ihre Nester gerne in den grünen Rasen. Um diese lästigen Gäste aus Ihrem Garten zu vertreiben, können Sie unsere Produkte zur Ameisenabwehr einsetzen.